top of page
Logo der Online Agentur mdwp

Equity Financing

"Equity Financing" wird auf Deutsch als "Eigenkapitalfinanzierung" übersetzt.

Eigenkapitalfinanzierung ist eine Methode zur Kapitalbeschaffung, bei der Unternehmen Anteile ihres Unternehmens verkaufen, um Gelder zu sammeln. Im Wesentlichen gewährt das Unternehmen Investoren eine Beteiligung an ihrem Unternehmen oder ihrer Gesellschaft, meist in Form von Aktien, im Austausch für Bargeld.

Mit dieser Vorgehensweise erhält das Unternehmen die benötigten Geldmittel, ohne Schulden aufnehmen zu müssen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass der ursprüngliche Besitzer die Kontrolle über das Unternehmen verliert, insbesondere wenn ein großer Anteil des Eigenkapitals an externe Investoren verkauft wird.

Eigenkapitalfinanzierung kann sowohl von Start-ups, die Kapital für den Start benötigen, als auch von etablierten Unternehmen, die zusätzliche Gelder für Expansion, Produktentwicklung oder Schuldenabbau benötigen, genutzt werden. Ein Vorteil der Eigenkapitalfinanzierung ist, dass die Gelder nicht zurückgezahlt werden müssen, im Gegensatz zu einem Darlehen, das mit Zinsen zurückgezahlt werden muss. Der Nachteil ist, dass die ursprünglichen Eigentümer einen Teil ihrer Anteile und damit auch einen Teil ihrer Entscheidungsbefugnis im Unternehmen abgeben müssen.

bottom of page