top of page
Logo der Online Agentur mdwp

Sole Proprietorship

"Sole Proprietorship" wird auf Deutsch als "Einzelunternehmen" übersetzt.

Ein Einzelunternehmen ist eine Unternehmensform, bei der eine einzige Person der Inhaber aller Vermögenswerte des Unternehmens ist. Diese Person besteht rechtlich nicht getrennt von ihrem Unternehmen, d.h., sie haftet unbeschränkt, d.h., sowohl mit dem Betriebsvermögen als auch mit ihrem Privatvermögen, für alle Verbindlichkeiten und Schulden des Unternehmens.

Die Vorteile eines Einzelunternehmens sind unter anderem die einfache Gründung und Führung, die alleinige Entscheidungsbefugnis sowie alle Gewinne, welche die Person für sich behalten darf. Aber gleichzeitig hat der Inhaber auch alle Risiken zu tragen, einschließlich finanzieller Verluste und potenzieller persönlicher Haftung. Aus steuerlicher Sicht wird das Einzelunternehmen als transparent betrachtet, es gibt keine Besteuerung auf Unternehmensebene. Die steuerliche Belastung liegt direkt beim Unternehmer, das heißt Einnahmen und Verluste fließen direkt in die persönliche Einkommenssteuer des Einzelunternehmers ein.

Dieses Modell ist besonders verbreitet unter Freelancern, Handwerkern und anderen Kleingewerben, kann aber auch für größere Geschäftsvorhaben genutzt werden.

bottom of page