Kollaboratives Content Management

Gemeinschaftliches Arbeiten am selben Inhalt.

Bevor ich die Möglichkeiten des kollaborativen Arbeitens, mit dem Scrivito CMS, vorstelle, möchte ich kurz auf Scrivitos Arbeitskopien eingehen. Wenn Sie Inhalte mit Scrivito erstellen oder bearbeiten, beginnen Sie immer mit einer Arbeitskopie. Sie legen entweder eine neue Arbeitskopie an oder Sie öffnen eine bereits existierende Arbeitskopie.

Stellen Sie sich eine Arbeitskopie wie einen Git Branch vor. Die Arbeitskopie enthält die gesamte Website und merkt sich die Änderungen, die vorgenommen werden. Egal was, egal wo. Einzelne Änderungen können rückgängig gemacht werden oder in andere Arbeitskopien verschoben werden. Arbeitskopien sind an sich schon eine sehr gute Möglichkeit der gemeinschaftlichen Arbeit, aber Scrivito bietet noch mehr.

Aktualisierungen in Echtzeit auf verschiedenen Geräten.

Wenn mehrere Mitarbeiter die selbe Arbeitskopie geöffnet haben und den selben Inhalt bearbeiten, werden die Änderungen nahezu in Echtzeit auf allen Geräten aktualisiert und angezeigt. Und das ohne Speichern oder Reloads. Dies geschieht bereits bei der Eingabe von Text, oder wenn jemand ein neues Widget anlegt oder verschiebt. Die anderen Mitglieder sehen es sofort auf ihrem Bildschirm. Dieses Feature von Scrivito ist so beeindruckend, dass man es einfach gesehen haben muss. Hier finden Sie eine Animation, die das veranschaulicht.

Aber vielleicht fragen Sie sich wozu das gut sein soll. Vielleicht kennen Sie ja auch von anderen CMS, dass ein bestimmter Inhalt gesperrt wird, wenn dieser gerade bearbeitet wird. Auch das hat ja gute Gründe. Die sind allerdings technischer Natur und mit Scrivito nicht notwendig.

Zwei mögliche Use Cases möchte ich beschreiben.
So bieten sich z.B. Landingpages zur gemeinsamen Erstellung an. Landingpages müssen oft schnell fertig sein. Und wenn mehrere Personen gleichzeitig an der Seite arbeiten, ist das leicht möglich. Ein Mitarbeiter kann sich um die Texte kümmern und ein anderer ist für Bilder und Videos zuständig.

Ein anderer Use Case ist die Erstellung neuer Features einer Website oder die Erstellung von Prototypen. Hier ist kollaboratives Arbeiten nicht nur ein "nice to have", sondern ein deutliches Plus.