Responsive Webdesign

18.02.2016

Websites, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind, werden ab 2017 einen bemerkbaren Sichtbarkeitsverlust bei Google verzeichnen.

Das mobile Web

Websites sollten heutzutage für Smartphones, Tablets und Co. optimiert sein. Leider gibt es hier immer noch viele Missverständnisse. Wie wird eine Site auf kleineren Bildschirmen dargestellt? Wann kann man von einer optimalen Darstellung sprechen?

Ich kenne immer noch einige Website-Betreiber, die sich Ihre Site auf einem Smartphone anschauen, und wenn diese so aussieht wie auf einem Desktop-Rechner, zufrieden sind. Zeigt man ihnen hingegen eine mittels Responsive Design optimierte Website, ist die Reaktion oftmals negativ. Die Site sieht ja ganz anders aus, als das “Original”.

Sie sollten Ihre Websites mit einem der vielen verfügbaren Tools testen. Z.B. mit den Webmaster Tools von Google

So sollte das Ergebnis sein.

mdwp-mobile

Verabschieden Sie sich bitte von dem Gedanken, dass eine Website auf allen Geräten gleich aussieht. Die kleinen Endgeräte können zwar eine Website exakt so darstellen, wie auf einem Desktop, aber die Site ist so nicht wirklich Benutzerfreundlich.

Um die Navigation zu bedienen oder auf irgendeinen Link zu klicken, muss der Benutzer ständig rein- und rauszoomen. Wird eine neue Seite aufgerufen, beginnt diese Prozedur erneut.

Responsive Webdesign ist eine Technik, die sich in den letzten Jahren, zur Optimierung von Websites für kleine Devices, durchgesetzt hat.

Geben Sie sich mit nichts anderem zufrieden. Die Besucher Ihrer Sites werden es Ihnen danken.

Digital Consulting & Services

Informieren Sie sich hier weiter über unsere Dienstleistungen im Web.

developerface
Messages